Mein Name ist Sarah Grunenberg, ich bin 20 Jahre alt und bin im 3. Semester meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Ross-Schule in Hannover. Bevor ich mein Praktikum im KPW Garbsen angefangen habe, hatte ich vorher auch schon zwei Praktika im Bereich der Orthopädie absolviert.
Als ich am ersten Tag im KPW ankam war ich wahnsinnig aufgeregt, da ich keine Vorstellung hatte was mich dort erwartet. Ich öffnete die Tür und da wurde ich gleich an der Anmeldung von Frau Hill und Herrn Westermeyer begrüßt. Herr Westermeyer zeigte mir dann gleich den Aufenthaltsraum, wo ich mich anschließend auch umgezogen habe. Danach trafen Herr Westermeyer und ich uns unten an der Anmeldung wo mir dann der Rest von der Praxis gezeigt wurde und wo ich dann den anderen Therapeuten vorgestellt wurde. Dann wurden mir alle nötigen Informationen in einer Praktikumsmappe gegeben und erklärt. Ich durfte dann gleich mit in die erste Behandlung und mit in den ersten Wassergymnastikkurs.


Mein Praktikum im KPW Garbsen geht nun leider dem Ende zu. Ich habe in den 9 Wochen viel gelernt. Ich habe mich von Anfang an sehr wohlgefühlt. Mir wurde in den 9 Wochen viel erklärt und ich durfte bei jedem Therapeuten zugucken und Fragen stellen, wenn ich welche hatte. Dadurch das ich bei jedem Therapeuten beobachten durfte habe ich unterschiedliche Behandlungsansätze und Durchführungen gesehen. Das hat mir gezeigt, dass man auf unterschiedlichen Wegen zum Ziel kommen kann. Mir wurde auch gezeigt wie man Befunde schreibt.
Die Wassergymnastik hat mir von Mal zu Mal mehr Spaß gemacht. Am Anfang war ich noch sehr schüchtern. Je mehr Kurse ich gemacht habe, desto sicherer wurde ich . Am Anfang habe ich nur ein paar Übungen gemacht. Irgendwann habe ich dann das Aufwärmen und das Dehnen in der Wassergymnastik übernommen. Zum Ende hin habe ich dann schon ganze Kurse allein gemacht, aber unter Aufsicht eines Therapeuten.

Zum Ende hin habe ich unter Aufsicht eines Therapeuten selbstständig Kurse durchgeführt.
Ich möchte mich ganz herzlich für eine sehr schöne Zeit im KPW Garbsen bedanken. Ich bin froh, dann ich so ein tolles Praktikum machen durfte.